Artikel mit dem Tag "Value Investing"



Bibliothek · 16. Januar 2019
Peter Lynch zählte in den 80er Jahren als Manager des damals größten Fond der USA Fidelity Magellan Fund zu den erfolgreichsten Fondsmanagern der Welt. Über zehn Jahre hinweg gelang es Lynch, positive Ergebnisse zu erzielen und darüber hinaus ohne Unterbrechung den Markt zu schlagen. In diesem Buch erläutert Peter Lynch auf eine einfache Art und Weise mit Hilfe vieler realer Beispiele, wie es ihm gelang, interessante Aktien zu identifizieren und hohe Kursgewinne einzufahren.

Bibliothek · 04. Januar 2019
In dem im Jahr 2017 erschienene Buch führt David Clark insgesamt 138 Zitate, Sprüche und Weisheiten des Geschäftspartners von Warren Buffett auf und kommentiert diese kurz mit Hilfe von passenden Informationen, Beispielen und seinen eigenen Gedanken. Charlie Munger hatte großen Einfluss auf seinen Freund und Geschäftspartner Warren Buffett und ist signifikant an dessen Erfolg beteiligt.

Bibliothek · 31. Dezember 2018
„Die Kunst, über Geld nachzudenken“ ist das letzte Werk des weltweit bekannten Börsianers Andre Kostolany. Zu Beginn des Buches beschreibt und erläutert Kostolany seine Gedanken zu der Thematik Geld. Des Weiteren verfasst sich der Autor über die Unterschiede zwischen den verschiedenen Teilnehmer an der Börse sowie die wichtige Rolle der Notenbanken. Des Weiteren erläutert Kostolany seine Gedanken zur Kapitalanlage und unterstreicht diese mit historischen Beispielen.

Bibliothek · 26. November 2018
Das in diesem Jahr (2018) herausgegebene Buch Einfach „Investieren – Grundlagen des Value Investing“ beschreibt in verständlicher Art und Weise die Grundzüge der wertorientierten Anlage. Für Till Schwalm existieren vor allem sieben essentielle Kriterien bei der Bewertung von Unternehmen. Dazu gehören die Bilanz, Wettbewerbssituation, Kundenstruktur, sowie das Geschäftsmodell, die Besitzstruktur, Lieferanten und das Management. Das Buch ist vor allem für Anfänger in der Kapitalanlage interessant

Strategie · 16. November 2018
Um den tatsächlichen Wert eines Unternehmens zu bestimmen, muss sich ein Investor mit Hilfe einer umfassenden Recherche über ein Unternehmen erkundigen und diese in seine Bewertung miteinbeziehen. Denn wie schon Warren Buffett einst sagte, liegt eine Investition erst dann vor, wenn sie nach umfassender und gründlicher Analyse die Sicherheit des eingesetzten Kapitals und eine angemessene Rendite verspricht. Die Grundlage hierfür liegt in der Beschaffung von Informationen.

Kennzahlenanalyse · 06. Juni 2018
Der Cash-Conversion-Zyklus beschreibt die Dauer in Tagen zwischen dem Kauf von Waren zur Herstellung von Produkten und der Generierung von Cash-Einnahmen beim Verkauf dieser. Er spiegelt somit die Fähigkeit und Effizienz in der Verwaltung und dem Umgang einer Firma mit kurzfristigen Liquiditätspositionen wider.

Kennzahlenanalyse · 14. Mai 2018
Die Aufgabe eines Value-Analysten besteht darin, den intrinsischen, also tatsächlichen Wert eines Unternehmens zu bestimmen, um diesen anschließend mit der aktuellen Bewertung des Unternehmens an den Märkten zu vergleichen. Für diesen Vergleich eignet sich das Multiplikatoren-Verfahren. Die Kennzahlen werden dabei in das Verhältnis zum Unternehmenswert gesetzt. Dieser unterscheidet sich zwischen dem Enterprise Value (Entity-Verfahren) und dem Eigenkapital (Equity –Verfahren) eines Unternehmens.

Bibliothek · 08. Februar 2018
John Mihaljevic hat seine jahrelange Forschungsarbeit sowie seine persönlichen Erfahrungen als erfolgreicher Fondsmanager und Value-Investor zu einem praktisch anwendbaren Leitfaden zusammengeführt. Jedes Kapitel diskutiert einen spezifischen Investmentansatz, erklärt die dahinterstehende Theorie und stellt praktische Ansätze und „Werkzeuge“. Am Ende eines jeden Kapitels fasst der Autor nochmals die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.

Bibliothek · 13. April 2017
In diesem aufschlussreichen Buch erläutert Professor Greenwald nicht nur die grundlegenden Konzepte und Definitionen hinter Professor Graham’s Lehre, sondern führt den Leser auch durch praktisch anwendbare Beispiele. Der Autor untersucht zudem, wie sich die Methode des Value Investing über die Jahre hinweg entwickelt und verändert hat.

Bibliothek · 10. November 2016
Das Buch „Kapital“ von Thomas Piketty erschien erstmals im Jahr 2013 und wurde zum internationalen Bestseller. Aufgrund des Werkes entbrannte in vielen Ländern der Welt eine Debatte zum Thema Ungleichheit. Denn genau darüber handelt das Buch im Wesentlichen. Zu diesem Zweck, analysiert der Ökonom eine umfassende Menge an Daten aus rund 20 Jahren empirischer Forschung.

Mehr anzeigen