Analysen

Analysen · 01. Dezember 2018
Von der Schokoladentafel bis zum Smartphone, von der Kaffeekapsel zum Laptop – praktisch alles was wir benötigen, ist verpackt. Der Großteil der weltweiten Bevölkerung hat in der heutigen Zeit täglich Kontakt mit einer Industrie, die zunächst zwar nicht interessant scheinen mag, langfristig jedoch kontinuierlich wachsen wird: die Verpackungsindustrie. Nach Angaben von Smithers Pira belief sich der weltweite Verpackungsmarkt im Jahr 2016 auf 850 Mrd. USD.

Analysen · 06. November 2018
Ein wesentlicher Eckpfeiler der Strategie des Value Investing liegt in der langfristigen Haltedauer einer Investition. Einem guten Unternehmen gelingt es, sich über Jahrzehnte hinweg an den Märkten gegen die Konkurrenz zu behaupten. Den aus dieser Analyse hervorgekommenen Unternehmen gelang es über einen langen Zeitraum hinweg, eine finanzielle Stabilität und hohe Liquidität, konstantes Wachstum und eine hohe Rentabilität aufrecht zu erhalten.

Analysen · 24. Oktober 2018
Waste Management ist mit seinen 21 Mio. privaten, industriellen und gewerblichen Kunden das größte Abfallentsorgungsunternehmen Nordamerikas. Das Kerngeschäft des Unternehmens „Traditional Solid Waste“ beinhaltet die Abholung sowie den Transport von Abfall und wiederverwertbaren Materialien gegen eine, je nach Serviceleistung, variierende Gebühr. Neben seiner Haupttätigkeit als Abfallentsorger ist das Unternehmen zusätzlich im Bereich Recycling und Materialwiederverwertung tätig.

Analysen · 24. Juni 2018
Mit der Entwicklung des Konzepts von austauschbaren Steckschlüsseleinsätzen veränderte der Unternehmensgründer die Handwerkzeugindustrie nachhaltig. Inzwischen hat sich Snap-on zu einem der weltweit größten Werkzeugunternehmen entwickelt. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt seine Werkzeuge und Werkstattlösungen für den professionellen Nutzer mit Hilfe von 12.600 Mitarbeitern in mehr als 130 Ländern weltweit und erwirtschaftet Umsatzerlöse in Höhe von 3,69 Mrd. USD.

Analysen · 02. März 2018
Gemessen am operativen Umsatz und der versorgten Bevölkerungszahl, ist American Water mit seinen Tochtergesellschaften, das größte und geographisch vielfältigste börsennotierte Wasser- und Abwasserunternehmen in den Vereinigten Staaten. American Water beschäftigt rund 6.800 Fachleute, die Trinkwasser, Abwasser und andere damit verbundene Dienstleistungen für schätzungsweise 15 Mio. Menschen in 47 Bundesstaaten, dem District of Columbia und Ontario, Kanada, bereitstellen.

Analysen · 16. November 2017
Den langfristigen Erfolg eines Unternehmens macht im Wesentlichen die Zukunftsfähigkeit eines Geschäftsmodells aus. Diese Unternehmen verkaufen, Produkte, die noch in 10 oder 50 Jahren zunehmend nachgefragt werden. Dazu gehören vor allem Konsumgüter- und Nahrungsmittelkonzerne sowie Versorgungsdienstleister.

Analysen · 08. März 2017
MSCI bietet Anwendungen und Services für die Bedürfnisse institutioneller Investoren während des gesamten Investitionsprozesses an. Dabei stellt MSCI Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung, die seit Jahrzehnten institutionellen Anlegern dabei helfen, globale Investitions- und Risikoprobleme anzugehen. Das Zusammenstellen von Indizes hat sich zu einem sehr lukrativen Geschäftsmodell entwickelt. MSCI verdient dadurch sehr viel Geld. Und das von zwei Seiten.

Analysen · 18. Januar 2017
Cal-Maine Foods, Inc. ist der größte Produzent und Verkäufer von Schaleneiern in den Vereinigten Staaten. Das Unternehmen wurde 1957 in Jackson, Mississippi gegründet, beschäftigt mittlerweile rund 3.300 Mitarbeiter und generierte im Geschäftsjahr 2016 1,9 Milliarden US-Dollar. Im vergangenen Geschäftsjahr 2016 hat das Unternehmen 1.053,6 Mio. Dutzend Schaleneier verkauft, was einem Anteil von 23 Prozent des inländischen Verbrauchs der USA von Eiern entspricht.

Analysen · 21. September 2016
Kansas City Southern (KCS) ist ein US-amerikanisches Eisenbahn-Unternehmen mit Sitz in Kansas City (Missouri). Das Unternehmen verfügt über ein 6.600 Meilen langes Schienennetzwerk in den USA und Mexiko. Kansas City Southern konzentriert sich in den USA auf das wachsende Rail Freight Geschäft im Norden und vor allem im Süden des Landes. 2015 generierte das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von 2,418 Milliarden US-Dollar und beschäftigt rund 6.500 Mitarbeiter.

Analysen · 12. September 2016
Eisenbahngesellschaften gelten als etablierte und stabile Transportdienstleister in der wirtschaftlichen Infrastruktur Nordamerikas. Neben dem Transportgeschäft mit Lastkraftwagen spielt der Eisenbahnsektor eine wichtige Rolle bei dem Fracht-Transport über Land. Die Eisenbahnindustrie Nordamerikas wird von wenigen großen Gesellschaften dominiert. Die Industrie verfügt über sehr hohe Markteintrittsbarrieren.

Mehr anzeigen